Telefon 0271 / 3302-0

Industrie 4.0@Mittelstand

Neue Geschäftsmodelle/Veränderungen der Wertschöpfungsnetzwerke durch Industrie 4.0

Beschreibung

Mit hoher Dynamik bewegt sich Deutschland in Richtung Industrie 4.0. Viele Unternehmen nutzen bereits die neuen Potenziale cyber-physischer Systeme. Die Transformation zu einer digitalisierten Produktion ist aber noch lange nicht abgeschlossen. Die Potenziale für die deutsche Volkswirtschaft sind weiterhin gewaltig.

Dabei entstehen Chancen durch Veränderungen der Wertschöpfungsnetzwerke - und durch gänzlich neue Geschäftsmodelle. Aber wie diese Chancen nutzen?

Im Rahmen der Veranstaltung werden zunächst in einem Impulsvortrag die zehn Szenarien der Plattform Industrie 4.0 vorgestellt. Unabhängig von einer bestimmten Anwendung oder Branche wird über die Szenarien der wirtschaftliche Nutzen von Industrie 4.0 transparent gemacht und eine Grundorientierung zur Umsetzung individueller Geschäftsmodelle gegeben.

Anschließend wird es noch konkreter: die Unternehmen AXOOM Solutions GmbH und Catkin GmbH stellen ihre Geschäftsmodelle für die Anwendung von Industrie 4.0 vor.

Dieses Informationsangebot wird im Rahmen der Roadshow „Industrie 4.0@Mittelstand“ von der Industrie- und Handelskammer Siegen in Kooperation mit der Plattform Industrie 4.0 durchgeführt.

Die Veranstaltung richtet sich an Inhaber, Geschäftsführer und Entscheider in Unternehmen. Aber auch alle am Thema Interessierten sind herzlich willkommen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

Referenten

Dirk Thielker, Claus Hilger, Geert-Jan Gorter, Ulrike Urban-Kreitewolf

Dokumente

Termine

Aktuell keine Termine geplant!

Ansprechpartner zum Thema

Roger Schmidt

Telefon 0271 3302-263
Telefax 0271 3302-44263
roger.schmidt@siegen.ihk.de