Telefon 0271 / 3302-0

Webinar: UKUS Veranstaltung

Sicherheit in KMU

Beschreibung

Die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung führen dazu, dass IT-Sicherheit immer wichtiger wird. Besonders wichtig ist dies auch für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), denn sie spielen in der deutschen und weltweiten Wirtschaft eine beachtliche Rolle. Auch wenn sie meist sehr innovativ sind, sind die zum Schutz des Unternehmens notwendigen Prozesse eines IT-Sicherheitsmanagements oftmals weder vorhanden noch standardisiert. Dieses häufig auftretende Problem hat seine Wurzeln darin, dass kleine und mittlere Unternehmen im Gegensatz zu großen Unternehmen oftmals nur über eingeschränkte Ressourcen hierfür verfügen. Gängige IT-Sicherheits- und Risikomanagementmodelle sind überwiegend für größere Unternehmen konzipiert.

Während bei den technischen Maßnahmen zumeist eine zufriedenstellende Basis erreicht ist, auf dessen Grundlage das IT-Sicherheitsniveau künftig weiter erhöht werden sollte, besteht jedoch im Hinblick auf die personellen und organisatorischen Maßnahmen ein deutlich höherer Handlungsbedarf. Diese werden oftmals als ausreichend empfunden, obwohl sie häufig gar nicht oder nur ansatzweise vorhanden sind. Insbesondere in Bezug auf die sichere Archivierung und Verschlüsselungsmaßnahmen zum Schutz von Unternehmensdaten sind Vernachlässigungen nachweisbar. Mit der Digitalisierung steigt vor allem die Kriminalitätsentwicklung im Internet kontinuierlich. Anhand von verschiedenen Möglichkeiten wie beispielsweise die Infizierungen des Computers durch Trojaner, Viren, Ransomware oder Phishing (Identitätsdiebstahl), gelingt es Cyberkriminellen, die Daten von Unternehmen zu sammeln und gewinnbringend zu verkaufen.

Unternehmen müssen hier aktiv werden, Vorkehrungen treffen, um sich zu schützen, und Pläne ausarbeiten, wie zu agieren ist, wenn das Worst-Case-Szenario eintritt.

In unserer Veranstaltung werden Experten aus verschiedenen Bereichen erzählen, auf was KMU beispielsweise bei Maschinen und dessen Vernetzung, bei ihren Mitarbeitern und im rechtlichen Bereich achten müssen.

Aufgrund der aktuellen Situation findet die UKUS-Veranstaltung als Webinar per Videokonferenz mit der Software „Zoom“ statt. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie einen Link, über den Sie an der Veranstaltung teilnehmen können. Wenn Ihre Internetverbindung und/oder Hardware eine Videokonferenz nicht zulässt, ist es auch möglich, per Telefoneinwahl teilzunehmen.

Referenten

Sascha Skudelny, Roland Schwalm, Dr. Jürgen Hartung

Dokumente

Termine

Ansprechpartner zum Thema

Marco Butz

Telefon 0271 3302-222
Telefax 0271 3302-44222
marco.butz@siegen.ihk.de