Telefon 0271 / 3302-0

Vernissage IHKansichten - Rolf Kluge

"GEGENÜBERWELTEN – What you see is what you guess" - Fotografien

Termin

Beschreibung

„GEGENÜBERWELTEN – What you see is what you guess“

Fotografien von Rolf Kluge

„Ich bin leidenschaftlicher Reisender mit der Kamera. Und schon immer haben mich Städte fasziniert: ihre strenge Architektur, ihre scheinbare Unüberschaubarkeit und die Details, die sich darin verstecken. Ich sehe eine Fassade und folge meiner Intuition. Ich suche und definiere den Ausschnitt mit der Kamera und erkenne, dass sich in den Flächen dieses Ausschnitts das Gebäude auf der Gegenseite vielfach widerspiegelt. So entsteht im ursprünglichen Ausschnitt ein zweites, manchmal ein drittes Bild. Dabei benutze ich häufig lange Brennweiten, die es einfacher machen, aus der Entfernung einen Ausschnitt zu definieren. Mit diesem visuellen Konzept entsteht eine minimalistische und abstrakte Formensprache, die der Betrachter wieder entschlüsseln muss. Dabei geht es mir nicht um die Fassaden als Ganzes oder um Verweise auf die Architekten, sondern um die Bedeutung des Fragments und den Bezug zu seiner Umgebung. Innen, außen, davor, dahinter? What you see is what you guess.”

So erklärt der Fotograf Rolf Kluge die faszinierenden Spiegelungen, Verschiebungen und Überlagerungen, die er mit seiner Kamera und seinem ganz besonderen Blick festhält und die er GEGENÜBERWELTEN nennt. Denn Kluges Motive befinden sich, wenn er auf den Auslöser drückt, gleichzeitig hinter und vor ihm. Sie bringen oft Unerwartetes zu Tage, verleihen auch prominenten und oft abgelichteten Gebäuden eine ganz neue Perspektive; ob der Ronald Reagan Library im Simi Valley in Kalifornien oder dem Jüdischen Museum in Berlin. Spezielle Drucktechniken unterstreichen den mal malerisch-impressionistischen und mal graphisch nüchternen Stil seiner meist 1,50 Meter mal 1 Meter großen Bilder, die jetzt in der achten Ausstellung der Reihe IHKansichten zu bestaunen sind.

Zur Vernissage am Donnerstag, 9. September 2021, um 19 Uhr in der IHK Siegen, Koblenzer Straße 121, 57072 Siegen, laden wir Sie herzlich ein. Die Kunsthistorikerin Ulrike Monreal führt an diesem Abend in Werk und Wirken von Rolf Kluge ein.

Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Teilnehmerzahl beschränkt. Zudem besteht eine Meldepflicht, deshalb ist eine Anmeldung zwingend erforderlich. 

Eine Führung durch die Ausstellung bietet Rolf Kluge am Montag, 4. Oktober 2021, um 15:30 Uhr an. Erforderliche Anmeldung unter www.ihk-siegen.de/fuehrung

Ansprechpartner zum Thema

Dr. Christine Tretow

Telefon 0271 3302-306
Telefax 0271 3302400
christine.tretow@siegen.ihk.de