Telefon 0271 / 3302-0

Kasse 2021 - TSE und jetzt?

Ein Webinar aus der Veranstaltungsreihe "Handel heute"

Termin

Beschreibung

Seit dem 1. Januar 2020 findet die letzte Stufe des „Kassengesetzes“ mit der Kassensicherungsverordnung Anwendung. Kassensysteme müssen mit einer zertifizierten „Technischen Sicherheitseinrichtung“ (TSE) ausgestattet sein, wobei bis zum 31.03.2021 noch eine Nichtbeanstandungsregelung galt, wenn der Unternehmer die Voraussetzungen seines jeweiligen Bundeslandes erfüllt. Die TSE ist danach die technische Pflichtausstattung für Unternehmen mit elektronischen Aufzeichnungssystemen – sprich: elektronischen Kassen.

Doch wie geht es weiter? All diese Daten sind zwar im Kassensystem gespeichert, doch was geschieht, wenn diese Speicher versagen bzw. kaputtgehen? Grund genug sich mit der automatischen und revisionssicheren Archivierung aller Kassendaten zu beschäftigen.

Christian Goede-Diedering von der DATEV eG wird anhand von Praxisbeispielen aufzeigen, welche Schritte bei der Nutzung der TSE relevant sind. Er wird Ihnen vorstellen, wie sich der Weg von der automatisierten Archivierung bis zur automatischen Erstellung von Kassenbucheinträgen sowie einem Datenexport nach Vorgaben der neuen digitalen Schnittstelle der Finanzverwaltung (DSFinV-K) gestaltet. Damit können bargeldintensive Prozesse sicherer und effizienter gestaltet werden. Ein Vorteil, der insbesondere bei Kassennachschau oder Außenprüfung für einen entspannten Prüfungsablauf sorgen kann.

Allgemeine Veranstaltungshinweise:

Die Teilnahme ist für Sie kostenlos. Angemeldete Teilnehmer erhalten die benötigten Zugangsdaten einen Tag vor der Online-Veranstaltung per E-Mail. Selbstverständlich werden Sie die Möglichkeit haben, Ihre Fragen über die Chatfunktion an den Referenten stellen zu können.

Referent

Christian Goede-Diedering

Ansprechpartner zum Thema

Marco Butz

Telefon 0271 3302-222
Telefax 0271 3302400
marco.butz@siegen.ihk.de