Telefon 0271 / 3302-0

Patente, Marken, Designs - Instrumente zum Schutz geistigen Eigentums

Ein Seminar aus der Veranstaltungsreihe „Rechtssichere Unternehmensführung“

Termin

Beschreibung

Bildeten früher Maschinen oder zumindest materielle Sachwerte den Wert eines Unternehmens, so sind es heute oftmals immaterielle Güter wie Marken, Urheberrechte oder Patente. 
Durch Produkt- und Markenpiraterie entsteht Deutschlands Volkswirtschaft ein jährlicher Schaden von etwa 50 Milliarden Euro. Gewerbliche Schutzrechte sollen davor schützen und letztlich die Innovation und Kreativität in einer Volkswirtschaft fördern. 

Zu den gewerblichen Schutzrechten zählen vor allem das Patent, das Gebrauchsmuster, das eingetragene Design
(Geschmacksmuster) und die unterschiedlichen Formen von Marken.

Die Veranstaltung soll Grundlagen des gewerblichen Rechtsschutzes vermitteln und praktische Hinweise geben.
So wird zunächst erläutert, was gewerbliche Schutzrechte sind und wie sie sich unterscheiden. Hiernach geht es um die Fragen der Schutzfähigkeit, Wirkungen des Schutzes und den Schutzbereich. 
Die Frage, wie man konkret seine Marke, ein Patent oder ein Design schützt, wird im nächsten Teil des Vortrages beantwortet. Hier geht es um die Anmeldung, das Erteilungs- und Eintragungsverfahren, internationale Schutzrechte und Anmeldestrategien.
Zum Schluss der Veranstaltung widmet sich der Referent den Themen Verletzungshandlungen, Durchsetzung von Schutzrechten und deren Verwertung und steht selbstverständlich für Fragen zur Verfügung.

Der Referent Peter Schubert studierte Maschinenbau an der Technischen Hochschule Mittelhessen mit dem Schwerpunkt Feinwerktechnik. Er ist deutscher und europäischer Patentanwalt und befasst sich u.a. mit Patenten auf den Gebieten Maschinenbau, insbesondere Automobiltechnik, Werkstofftechnologien, Fertigungstechnik, Gießereitechnik, Medizintechnik und technische Optik. 
Herr Schubert ist Mitglied der Patentanwaltskammer, der Internationalen Vereinigung der Patentanwälte (FICPI) des Bundesverbandes Deutscher Patentanwälte, des Instituts der beim Europäischen Patentamt zugelassenen Vertreter (EPI) und der Vereinigung von Fachleuten des gewerblichen Rechtsschutzes (VPP).

Agenda:
-  Überblick über gewerbliche Schutzrechte: Patente,
   Gebrauchsmuster, Markenformen, Designs
-  Schutzfähigkeit, Wirkung und Schutzbereich
-  Anmeldung, Erteilungs- und Eintragungsverfahren,
   Internationale Schutzrechte, Anmeldestrategien
-  Verletzungshandlungen, Durchsetzung, Verwertung

Nach Ihrer Anmeldung zum Termin erhalten Sie eine Anmeldebestätigung, ein paar Tage vor der Veranstaltung eine Erinnerung an den Termin. Um späte Anmeldungen berücksichtigen zu können, senden wir Ihnen den Link, um sich in die Online-Veranstaltung einzuwählen, getrennt von der Erinnerungsmail erst kurz vor der Veranstaltung zu.
 

Referent

Peter Schubert

Ansprechpartner zum Thema

Tanja Wagener

Telefon 0271-3302150
Telefax 0271 3302400
tanja.wagener@siegen.ihk.de