Telefon 0271 / 3302-0

Social Media für Einsteiger: Google-Dienste

Kompaktkurse als Online-Vorträge

Termin

Beschreibung

Dem Internet kommt als Vertriebs- und Informationsweg eine zentrale Bedeutung zu. Daher ist es elementar wichtig, dass ortsansässige Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister über digitale Kanäle auffindbar sind. Allerdings hat die Corona-Krise noch einmal verdeutlicht, dass viele heimische Betriebe in den Sozialen Medien gar nicht oder nur rudimentär vertreten sind.

Oftmals herrscht bei den Verantwortlichen bereits Unsicherheit darüber, welcher Social-Media-Kanal der richtige für die eigene Unternehmenskommunikation ist. Deshalb vermittelt die IHK Siegen in ihrer Web-Workshop-Reihe vom 1.7. bis 5.8. allen Einsteigern einen Überblick, welche Plattformen es gibt und worin deren Vor- und Nachteile bestehen. Welche Zielgruppe erreiche ich auf Facebook oder Instagram? Welchen Mehrwert bieten mir Auftritte bei Pinterest und Twitter? Wie können mir Google-Dienste zu einer besseren Auffindbarkeit im Netz verhelfen? Welche Grundfunktionen bieten die einzelnen Netzwerke? Auf diese Fragen geht IT-Dozent Frank Bigge in sechs Kurzvorträgen ein.

Damit Sie in der Urlaubszeit von überall auf der Welt teilnehmen können, haben wir uns dazu entschlossen, die Workshop-Reihe als Online-Vorträge anzubieten. Egal ob Sie sich an der Ostsee, in den Alpen oder in Ihrem Ladenlokal befinden – Sie können jeden Mittwochmorgen in den Ferien von 9 bis 10 Uhr in das Thema „Social Media“ einsteigen. Benötigt werden lediglich ein Laptop oder Tablet sowie Kopfhörer.

Am Mittwoch, 29. Juli, stehen ab 9 Uhr Google- und Bing-Dienste im Fokus: Google Search Console, Google Alert, Bing Webmaster. Diese Tools helfen bei der Analyse der eigenen SEO-Maßnahmen. Für die Veranstaltung fallen keine Gebühren an. Bitte melden Sie sich bis zwei Tage vor Veranstaltungsbeginn an. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. 

Die Themen im Überblick:

1. Facebook (1.7., 9 Uhr)
2. Instagram (8.7., 9 Uhr)
3. Twitter (15.7., 9 Uhr)
4. Pinterest (22.7., 9 Uhr)
5. Google Search Console, Google Alert, Bing Webmaster (29.7., 9 Uhr)
6. Google Business und Bing Places (5.8., 9 Uhr)

 

Zum Vorgehen: Wir nutzen die Software "GoToMeeting". Der Vorteil: Sie müssen kein Benutzerkonto anlegen, um teilnehmen zu können. Sie klicken nur auf den Link, den Sie am Vortag der Veranstaltung per E-Mail erhalten. Dann installieren Sie unter Anleitung der Software die "GoToMeeting"-App in ihrem Web-Browser und gelangen sofort in den richtigen Chatraum. Bitte lassen Sie Ihre Webcam ausgeschaltet, um die Internet-Bandbreite zu schonen. Für die Teilnahme genügt ein Kopfhörer. Optional können Sie während des Vortrags zeitweise - falls vorhanden - Ihr Mikrofon einschalten, um Zwischenfragen zu stellen. Dies ist alternativ auch über das Chatfenster der Software möglich. 

Referent

Frank Bigge

Ansprechpartner zum Thema

Boris Edelmann

Telefon 0271 3302-514
Telefax 0271 330244-514
boris.edelmann@siegen.ihk.de