Telefon 0271 / 3302-0

Selbstständig machen als Alltagsbegleitung zur „Unterstützung im Alltag“ – wie geht das?

Förderung der Angebote zur Unterstützung im Alltag in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe

Termin

Beschreibung

Pflegebedürftigkeit bedeutet oft Einschnitte in das Leben der Betroffenen und in das ihrer Angehörigen. Mit der richtigen Unterstützung können Menschen mit Pflegebedarf jedoch eine selbstständige Lebensführung möglichst lange aufrechterhalten und Lebensqualität zurück- gewinnen. Hierzu zählen Angebote wie hauswirtschaftliche Versorgung, Betreuung oder die Begleitung zu Arztterminen oder Veranstaltungen. Diese Leistungen können von Privatpersonen auf selbständiger Basis erbracht und mit der gesetzlichen Pflegeversicherung abgerechnet werden. Oftmals wird dabei aber der Prozess der Existenzgründung als sehr abstrakt empfunden. Daher möchten wir Ihnen im Rahmen einer Informationsveranstaltung, die in einer Kooperation mit dem Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Südwestfalen, der kefb und der IHK Siegen angeboten wird, das richtige Werkzeug an die Hand geben.

Zu den Möglichkeiten, wie Interessierte den pflegebedürftigen Menschen Lebensqualität schenken können, welche Voraussetzungen dafür benötigt werden und welche Qualifikationen im Bereich der Krankenpflege- und Altenpflegehilfe erworben werden können, werden Carmen Brinker von der Kefb Katholische Erwachsenen- und Familienbildung im Erzbistum Paderborn und Daria Schneider vom Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Südwestfalen referieren.

Zudem erhalten Sie Informationen zum Thema Existenzgründung sowie zur Konzepterstellung. Angelina Scherer von der IHK Siegen wird Ihnen einen Überblick über die Grundlagen der Existenzgründung verschaffen. Dazu zählen u. a.  der generelle Ablauf einer Gründung, wo Sie sich Erstinformationen beschaffen können, welche Qualifikationen u.U. erforderlich sind oder was im Hinblick auf Versicherungen, Buchführung oder Steuern zu beachten ist und welche rechtlichen Grundsätze beachtet werden müssen.

Ermöglichen Sie pflegebedürftigen Menschen eine selbstständige Lebensführung.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Referenten

Daria Schneider, Angelina Scherer, Carmen Brinker

Ansprechpartner zum Thema

Angelina Scherer

Telefon 0271 3302-264
Telefax 02761 944540
angelina.scherer@siegen.ihk.de