Telefon 0271 / 3302-0

Unternehmensnachfolge - gut vorbereitet für den Fall der Fälle und den geplanten Übergang

Nachfolge zum Frühstück

Termin

Beschreibung

Ihr Unternehmen ist in Gefahr, wenn Ihnen etwas zustößt und keine Vorkehrungen getroffen wurden. Die Nachfolgefrage stellt sich dann besonders hart – sollte aber am besten schon vorher beantwortet sein. Also: Was passiert, wenn Ihnen etwas passiert? Wie bleibt das Unternehmen handlungsfähig? Wie geht es mit der Familie weiter? Leidige Fragen, auf die es umfänglich und ohne zeitlichen Druck eine Lösung zu finden gilt. Denn wenn Sie ausfallen, wollen Sie das doch kaum Ihren nächsten Angehörigen und Mitarbeitern zumuten, oder? Sicher, es ist unangenehm, sich mit zukünftigen Problemen auseinander zu setzen. Das Tagesgeschäft nimmt doch schon genug Raum ein. Doch die kleine Auszeit wird Ihnen helfen, auch strategisch voran zu kommen.
Mit Martin Stock konnten wir einen Experten gewinnen, der Ihnen als Rechtsanwalt und Notar praktische Beispiele und systematische Lösungsmöglichkeiten zeigt. Die Risiken eines ungeplanten Ausfalls der Unternehmerin/des Unternehmers können existenzgefährdend sein, wie er aufzeigen wird. Aber es gibt Möglichkeiten der juristischen Risikovorsorge für solche Situationen. Gezielt erhalten Sie darüber hinaus Hinweise zu den Gestaltunganforderungen und -möglichkeiten einer geplanten Unternehmensnachfolge.

 

Unternehmensnachfolge ist ein sensibles Thema, deshalb sind Sie in der Onlineveranstaltung für die anderen Gäste nicht sichtbar. Ihre Fragen können Sie an den Gastgeber stellen, um anonym zu bleiben.

Den Link zur Veranstaltung erhalten Sie nach Anmeldung rechtzeitig vor dem Webinar.

Referent

Martin Stock

Ansprechpartner zum Thema

Sibylle Haßler

Telefon 0271 3302-134
Telefax 0271 3302400
sibylle.hassler@siegen.ihk.de